Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunde Lebkuchenkekse

Gesunde Lebkuchenkekse

Köstliche, traditionell dänische Weihnachtskekse, die zu einer gesünderen Version umgestaltet wurden. Sie können Ihre Wohnung das ganze Jahr diesen Duft verleihen, auch außerhalb von Weihnachten. Sie sind knusprig und lecker und sie sind sogar viel einfacher zuzubereiten als Lebkuchen. Sie schmecken genauso gut und sind sogar voller Nährstoffe. Glauben Sie mir, sie sind es wert, auszuprobieren.

Während meines Weihnachtsaufenthalts in Dänemark genoss ich die traditionellen Lebkuchen, Pebbernodder. Weil ich sie so sehr mochte, aß ich mehr davon, als gut für mich war, und dann erschienen natürlich die Schuldgefühle. Diese traditionellen Kekse sind ziemlich kalorienreich und reich an Zucker und Fetten. Deshalb habe ich darüber nachgedacht, wie ich sie in einer gesünderen Version zubereiten könnte und nach ein paar erfolglosen Versuchen kam ich schließlich zu diesem Rezept, das den ursprünglichen Rezept sehr ähnlich ist. Diese Weihnachtskekse sind gesund, reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und werden Sie auch in dieser Version sättigend sein. Hafer, Vollkornmehl und Honig spielen dabei die Hauptrolle.

Darüber hinaus sind diese gesunden Weihnachtskekse einfach zuzubereiten, machen süchtig und verleihen Ihre gesamte Wohnung einen wundervollen Duft während des Backens. Ich bin sicher, dass die ganze Familie sich in sie verlieben wird.

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 1/2 Becher Honig
  • 1,5 Becher Hafermehl (Haferflocken, glatt gemahlen oder gemixt) (Ich empfehle diese)
  • ¾ Becher Vollkornmehl
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. In einem kleinen Topf die Butter schmelzen, vom Herd nehmen und mit dem Honig (oder einem anderen flüssigen Süßstoff) vermischen. Wenn die Butter abgekühlt ist, das Ei zugeben und verrühren. In einer Schale alle trockenen Zutaten mischen und zum Schluss den Butterteil zugeben. Mit der Hand zu einem Teig kneten, diesen in kleinere Teile aufteilen und aus jedem eine lange Rolle formen. Die Rollen nun in kleine Stückchen schneiden. Die Stückchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 4 Minuten bei 200 Grad backen. Nach 4 Minuten die Backtemperatur auf 100 Grad senken und die Kekse weitere 20 – 30 Minuten trocknen, bis sie knusprig und bräunlich sind.
  2. Die Nährwerte wurden für die gesamte Menge errechnet.
Zubereitungszeit45 Minuten
Portionen10 Portionen
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien168 Kcal
Kohlenhydrate27 g
Ballaststoffe2 g
Proteine4 g
Fett6 g

Für weitere, verwandte Rezepte einfach unten die Kategorien anklicken!

VegetarischGesunde DessertsEier
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare