Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunde "Raffaello" Kokoskugeln

Gesunde "Raffaello" Kokoskugeln

Sie lieben gesunde Kokosnuss-Rezepte? Dann müssen Sie dieses einfach probieren! Es ist definitiv eines meiner Favoriten. Hiermit bereiten Sie leckere und *gesunde "Raffaello" Kokoskugeln ohne Mehl oder Kondensmilch mit einem niedrigeren Zucker- und Fettgehalt zu und erhalten zum Beispiel ein wirklich gesundes Weihnachtsgebäck.

Diese Kugeln sind aber auch ein Favorit von vielen anderen und wenn Sie sie ausprobieren, werden Sie herausfinden, warum das so ist. Oft wird mir die Frage gestellt, ob es möglich ist, dieses Rezept ohne Milchpulver zuzubereiten. Allerdings empfehle ich, es nicht wegzulassen, da es den Kokoskugeln einen besonderen, köstlichen Geschmack verleiht. Für weniger Kalorien und Kohlenhydrate können Sie Rohrzucker durch Xylit ersetzen. Diese Kokoskugeln sind relativ fettreich, weshalb Sie sich damit sicher schnell voll fühlen und nicht zu viele davon essen werden.

Ihre Zubereitung ist einfach und schnell: Mischen Sie einfach alle Zutaten zusammen. Kneten Sie sie dann in der Hand, indem Sie sie zu Kugeln formen und danach mit Kokosraspeln bestreuen. Besonders schmecken Sie, wenn Sie in jede Kugel eine Haselnuss oder eine Mandel packen. Diese gesunden "Raffaello" Kokoskugeln mit Haferflocken halten 3-4 Wochen im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter. Damit können Sie sie einfach länger vor Weihnachten zubereiten und dann während der gesamten Feiertage genießen und auf Lager haben (natürlich nur, wenn Sie sie nicht alle zusammen mit Ihrer Familie noch vor Weihnachten essen...).

Verwenden Sie keine hydrierten Pflanzenöle und Margarinen - künstliche "Lebensmittel", die in hohem Maße an Herz-Kreislauf-Erkrankungen beteiligt sind. Bereiten Sie diese Kugeln und andere Weihnachtsdesserts besser mit einer klassischen Butter zu.

Zutaten

  • 1,5 Becher Haferflocken (Ich empfehle diese)
  • 3 Becher Kokosraspeln + 70 g zum Umhüllen
  • 110 g geschmolzene Butter
  • 3/4 Becher Rohrzucker
  • 200 g Trockenmilch
  • 1/4 bis 1/2 Becher Wasser (je weniger, desto besser)
  • 1 Vanilleschote oder 1 TL Vanilleextrakt
  • Haselnüsse (optional)

Zubereitung

  1. Die Haferflocken mahlen oder im Mixer zu Mehl mixen.
  2. In einer Schale die gemahlenen Haferflocken mit Kokosraspeln, Trockenmilch, Rohrzucker, Vanilleschote (oder Extrakt), geschmolzener Butter und ¼ Becher Wasser mischen.
  3. Den Teig mit der Hand kneten und bei Bedarf etwas Wasser zugeben.
  4. Hat man zu viel Wasser zugegeben und ist der Teig nun zu klebrig, stellt man ihn für 15 Minuten in den Kühlschrank.
  5. Aus dem fertigen Teig Kugeln formen und in Kokosraspeln baden.
  6. In jede Kugel kann man eine Haselnuss geben.
  7. Die Kugeln in einer verschlossenen Dose im Kühlschrank aufbewahren.
Zubereitungszeit25 Minuten
Portionen40 Kugeln
Nährwertangaben/ 1 Kugel
Kalorien78 Kcal
Kohlenhydrate7 g
Ballaststoffe1 g
Proteine2 g
Fett5 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare