Fitness zauberin
Folgen Sie mir
KOKOSSCHNITTE MIT EIGELB-PUDDING (GLUTENFREI)

KOKOSSCHNITTE MIT EIGELB-PUDDING (GLUTENFREI)

Interessante, süße und leckere Desserts mit Kokosnuss sind mein Ding. Ich mag es, sie zuzubereiten und zu erfinden, weil sie gesund und einfach sind, und wie Sie wahrscheinlich bereits wissen: Ich liebe Kokosnuss. Wenn Sie auch ein Liebhaber von Kokosnuss und hausgemachtem Pudding sind, wird das Rezept für eine gesunde Kokosschnitte mit Eigelb-Pudding Ihr Herz begeistern.

Der knusprige Kokosteig besteht aus drei wirklich nahrhaften und beliebten Zutaten: Honig, Eiweiß und Kokosnuss, die diesem Rezept gesundheitsfördernde Kraft verleihen, Ihrem Körper Energie zuführen, ohne unnötige Kilo abzulegen, und Ihrem Herzen eine süße Liebkosung verleihen, indem er auf Ihrer Zunge zerschmelzt.

Der richtige hausgemachte Eigelb-Pudding für diesen Kokoskuchen ist sehr einfach zuzubereiten. Sie benötigen keine Stärke, keinen raffinierten Zucker oder andere pulverförmige Aromen. Die Hauptzutat ist wieder Kokosnuss, die auch für die Verdauung und die Leber gut ist, so dass Sie sich mit diesem Dessert nicht schuldig fühlen werden. Der Puddinggeschmack wird durch Eigelb und medizinischer Honig in Kombination mit Milch ergänzt.

Um die richtige Konsistenz von Pudding zu erhalten, verwenden wir Gelatine und eine gesündere Version des Mehls, das beliebte Kichererbsenmehl. Wir werden den Pudding mit Naturjoghurt anreichern, um den Vanillegeschmack zu mildern. Im Gegenzug liefert es die notwendigen Proteine ​​und stärkt unsere Knochen mit Kalzium.

Diese gesunde Kokosschnitte mit Eigelb-Pudding eignet sich hervorragend als köstliche Sonntagstorte nach einem gesunden Mittagessen oder als süßes Frühstück für einen erfolgreichen Start in einen neuen Tag.

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 5 Eiweiße
  • 1,5 Becher Kokosraspeln
  • 3 EL Honig
  • Für die Füllung:
  • 5 Eigelbe
  • 1/2 Packung Gelatinepulver
  • 5 EL Wasser
  • 1,5 Becher Milch
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Vanillearoma
  • 3 EL Kichererbsen-Mehl
  • 3 EL Joghurt
  • 3 EL Kokosraspeln

Zubereitung

  1. Zuerst den Teig zubereiten. Die Eiweiße in einer Schale mit den Kokosraspeln und dem Honig (oder einem anderen Süßstoff) mischen. Bei diesem Rezept ist es nicht nötig, die Eiweiße extra zu schlagen. Den entstandenen Teig in die mit Backpapier ausgelegte Backform gießen. 20 Minuten bei 175 Grad goldbraun backen.
  2. Während des Backens den Eigelb-Pudding zubereiten. Das Gelatinepulver mit 5 EL Wasser vermischen und quellen lassen. Danach Eigelbe, Honig (oder anderen Süßstoff) und Vanillearoma zugeben und gründlich verrühren. Die Milch, verrührt mit dem Kichererbsen-Mehl, zugeben und die entstandene Masse unter ständigem Rühren kochen. Wenn der Pudding anfängt zu kochen, Kokosraspeln zugeben. Nach 3 Minuten den Pudding vom Herd nehmen und den Joghurt unterrühren. Dieser verfeinert den Pudding-Geschmack.
  3. Nun den nach dem Backen abgekühlten Teig in zwei Hälften schneiden und eine Hälfte in einen kleineren Behälter/eine kleinere Form legen. Auf dieser Schicht den Eigelb-Pudding verteilen und mit der anderen Hälfte des Teigs zudecken. In einem verschlossenen Behälter für eine Nacht oder mindestens 7 Stunden in den Kühlschrank legen und steif werden lassen.
Zubereitungszeit25 Minuten
Portionen8 Scheiben
Nährwertangaben/ 1 Scheibe
Kalorien170 Kcal
Kohlenhydrate17 g
Ballaststoffe2 g
Proteine7 g
Fett9 g

Für weitere, verwandte Rezepte einfach unten die Kategorien anklicken!

SnacksGlutenfreiNussfreiKokosnussGesunde nussfreie DessertrezepteGesunde Dessertrezepte mit Kokosnuss
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare