Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Dinkelzopf - Gesunde Rezept

Dinkelzopf - Gesunde Rezept

Gesunder, einfach zuzubereitender Dinkelzopf - ideal zu Weihnachten oder Ostern. Wenn du den Geruch und Geschmack von Selbstgebackenem unwiderstehlich findest, musst du diesen gesunden, süßen Dinkelzopf unbedingt probieren.

Kein im Laden gekauftes Gebäck kann den Geschmack von Selbstgebackenem erreichen und auch ernährungstechnisch hat diese gesunde Version einiges mehr zu bieten als die Ladenvarianten. Der Zopf ist aus gesundem und nahrhaftem Dinkelmehl sowie Kokosöl und Rohrzucker. Wenn du eine vollständig laktosefreie Version backen möchtest, nimm einfach Milch auf pflanzlicher Basis und auch das Ei kannst du weglassen, sodass auch Allergiker sich diesen Gaumenschmaus nicht entgehen lassen müssen.

Neben den Grundzutaten können ganz nach Belieben noch Nüsse, Rosinen oder andere getrocknete Früchte hinzugefügt werden. Diese kleine Delikatesse eignet sich hervorragend zum Frühstück mit Butter, Honig, hausgemachter Marmelade oder einem süßen Brotaufstrich zum Beispiel diesem Gesunder Schokoladenaufstrich - Fitness-Nutella . Am besten schmeckt der Zopf direkt aus dem Ofen und bei mir zu Hause essen wir ihn eigentlich auch immer noch am selben Tag auf. Am zweiten Tag empfiehlt es sich den Zopf kurz aufzuwärmen und auch dann schmeckt er einfach nur köstlich.

Wenn deine Kinder süßes Gebäck lieben, ist dieses einfache Rezept für einen Dinkelzopf genau das richtige. Die Vorbereitung ist ganz einfach und den Rest erledigt die Hefe eigentlich wie von alleine. Alles was du noch brauchst ist ein wenig Geduld und schon ist der Leckerbissen fertig :)

Zutaten

  • 400 g feines Dinkelmehl (oder Vollkornmehl)
  • 300 ml lauwarme Milch (Kuhmilch oder auf Pflanzenbasis)
  • 7 g Trockenhefe
  • 5 EL geschmolzenes Kokosöl (Ich empfehle dieses)
  • 80 g Rohrzucker (oder Glucose)
  • 1 EL Vanilleextrakt (oder 1 Vanilleschote)
  • 1 Ei (optional)
  • Rosinen, Nüsse (nach Belieben)
  • 1 Prise Meersalz

Zubereitung

  1. Für den Sauerteig die Hefe, einen Teelöffel Zucker oder Glukose und ein wenig lauwarme Milch in einer kleinen Schüssel mischen.
  2. Den Sauerteig 10-15 Minuten gehen lassen.
  3. In einer zweiten Schüssel Mehl mit dem restlichen braunen Zucker (oder Glukose), Rosinen oder Nüssen und einer Prise Salz mischen.
  4. In einer Tasse die lauwarme Milch mit geschmolzenem Öl und Vanilleextrakt verrühren und zusammen mit dem Sauerteig in die Mehlmischung geben.
  5. Du kannst noch ein Ei hinzufügen und das Endergebnis wird noch fluffiger.
  6. Die Masse mit den Händen zu einem festen Teig kneten, das Ganze abdecken und für 30-60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  7. Dann den Teig in 6 gleiche Stücke aufteilen.
  8. Aus 3 Teigstücken die Basis flechten. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  9. Anschließend 2 Teigstücke wieder zusammenfügen. Diese in 3 kleinere Teile aufteilen, einen weiteren Zopf formen und auf den ersten legen.
  10. Aus dem Rest des Teigs das kleinste Geflecht basteln und obendrauf legen.
  11. Den vorbereiteten Dinkelzopf an einem warmen Ort noch weitere 20-30 Minuten gehenlassen.
  12. Anschließend mit Ei, Butter, Öl oder Milch bestreichen, das gibt eine schöne glänzende Oberfläche, und zur Dekoration mit einigen Mandelstücken bestreuen.
  13. Den Zopf 8 Minuten lang bei 200 Grad Celsius backen, die Temperatur auf 150 Grad senken und weitere 45 Minuten backen, bis der Zopf goldbraun ist.
Zubereitungszeit100 Minuten
Portionen12 Scheiben
Nährwertangaben/ 1 Scheibe
Kalorien187 Kcal
Kohlenhydrate27 g
Ballaststoffe3 g
Proteine5 g
Fett7 g

Für weitere, verwandte Rezepte einfach unten die Kategorien anklicken!

FrühstückLaktosefreiEierfrei
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare