Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunde Fitness-Schokoladentorte „Chocoholic“

Gesunde Fitness-Schokoladentorte „Chocoholic“

Die leckere, leichte und gesunde Fitness-Schokoladentorte „Chocoholic“ ist ei- und mehlfrei und mit einer leckeren Avocado-Kakaocreme garniert. Sie ist zart, unwiderstehlich cremig und vor allem - schokoladig! Alle Chocoholics werden dieses Rezept lieben;)

Wer hätte gedacht, dass aus Zutaten wie Karotten, Avocado, Haferflocken und Bananen so eine leckere Torte entstehen kann? Überzeuge dich selbst und probiere dieses Rezept unbedingt aus. Ich bin mir sicher, dass du die Torte danach nicht zum letzten Mal gebacken hast. Dank Avocado und Bananen enthält diese gesunde Schokoladentorte viel Kalium und Ballaststoffe und ist außerdem eine großartige Quelle für gesunde Fette. Da das Rezept keine Eier oder Milchprodukte enthält ist die Torte auch für Veganer geeignet. Verwende für das Rezept rohe Karotten und optional kannst du das Apfelmus durch Babynahrung ersetzen.

Die traumhafte gesunde Schokoladenglasur aus Avocado gibt dem Kuchen den letzten Schliff und macht in Verbindung mit Bananen oder Erdbeeren fast süchtig. Wenn du dir also ein gesundes und ernährungsphysiologisch wertvolles Schokoladendessert wünscht, dann bist du hier fündig geworden. Für mich ist es die beste gesunde Schokoladentorte aller Zeiten, probiere dieses Rezept also auf jeden Fall aus. Die gesunde Fitness-Schokoladentorte mit dem klangvollen Namen „Chocoholic“ ist wirklich einzigartig.

Um den Kohlenhydratgehalt der Torte zu verringern kannst du für die Creme 2 Messlöffel Proteinpulver (Vanille- oder Schokoladengeschmack) (Ich empfehle dieses) anstelle von Rohrzucker verwenden.

Zutaten

  • 180 g Karrotten
  • 3 große reife Bananen
  • 1/4 Tasse Apfelmus
  • 1/4 Tasse zerlassenes Kokosöl (Ich empfehle dieses)
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Tassen Haferflocken (Ich empfehle diese)
  • 1 Tasse Kokos- oder Rohrzucker (oder 1,5 Tasse Xylit)
  • 3/4 Tasse Kakao (Ich empfehle diesen)
  • 1 TL Vanilleextrakt oder 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 TL Backpulver (oder Natron)
  • Für die Creme:
  • 2 reife Avocados
  • 1/2 Tasse Rohrzucker (oder Kokosnusszucker oder Xylit)
  • 1/4 Tasse Kakao
  • 1 TL Vanilleextrakt oder 1 Vanilleschote (optional)
  • Für die Füllung:
  • Bananen, Erdbeeren (oder anderes Obst)

Zubereitung

  1. Bananen und Karotten mit dem Mixer zu einem glatten Püree vermischen.
  2. Die Haferflocken zu einem feinen Mehl zermahlen.
  3. In einer Schüssel das Püree mit den anderen feuchten Zutaten für den Boden verrühren und dann alle restlichen Zutaten hinzufügen.
  4. Wenn der Teig gründlich verrührt ist, den Teig in eine mit Öl besprühte oder mit Backpapier ausgelegte Springform füllen (ca. 25 cm Durchmesser).
  5. Den Boden 40 Minuten bei 180 Grad Celsius backen.
  6. Danach gut abkühlen lassen und längst in der Mitte durchschneiden. Der Kuchen ist innen zart und fluffig, also vorsichtig schneiden.
  7. Für die Schokoladencreme einfach alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einer glatten Masse verrühren.
  8. Die Hälfte der Creme zusammen mit dem Obst auf die untere der zuvor geschnittenen Hälften geben und dann mit der oberen Hälfte bedecken.
  9. Dann die restliche Creme über die Ränder und die Oberseite der Torte verteilen.
  10. Den Kuchen vor dem Schneiden am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Zubereitungszeit55 Minuten
Portionen10 Scheiben
Nährwertangaben/ 1 Scheibe
Kalorien303 Kcal
Kohlenhydrate53 g
Ballaststoffe8 g
Proteine5 g
Fett11 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare