Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Hausgemachtes Kichererbsenmehl

Hausgemachtes Kichererbsenmehl

Die Kichererbse ist eine der schmackhaftesten Hülsenfrüchte und hat einen feinen Nussgeschmack. Neben ihrem hohen Anteil an Eiweiß sowie Ballaststoffen und sind sie ebenfalls eine perfekte Quelle für B-Vitamine, Eisen, Kalium und Magnesium. Sie eignen sich nicht nur für Person, die sich gerne gesund ernähren, und Sportler, sondern können auch bei Erkrankungen helfen: ein erhöhter Cholesterinspiegel, Arteriosklerose, Diabetes, Verstopfungen, Störungen des Immunsystems und Krebs. Die Kichererbse enthält kein Gluten und ist deshalb auch für Zöliakie-Kranke geeignet. Aufgrund all dieser Eigenschaften ist zu empfehlen, sie als einen festen Bestandteil in einer jede Ernährungsweise zu integrieren. Im Vergleich zu anderen Hülsenfrüchten fühlt sich kaum aufgebläht, weshalb sie besonders für Kinder und Schwangere gut geeignet sind. Ein weiterer positiver Effekt von Kichererbsen ist der Nährwert und die Aminosäurekonzentration, die krebsbekämpfend wirken. Damit kann Körperfett und Cholesterinspiegel im Blut gesenkt werden und dies wirkt sich günstig auf die Haut aus. Dank ihres Mineralstoffgehalts helfen sie dabei, Ermüdung zu reduzieren, den Blutdruck zu senken und die richtige Herzfunktion zu unterstützen.

Sie können die Nährwerte Ihrer Mahlzeiten erhöhen, indem Sie Kichererbsenmehl in Ihre Rezepte hinzugeben. In einigen Rezepten können Sie einen Teil des Mehls durch dieses Kichererbsenmehl ersetzen. Auf meiner Webseite finden Sie jedoch viele Rezepte, die nur Kichererbsenmehl verwenden. Selbst gemachtes Kichererbsenmehl ist sehr einfach zuzubereiten, wenn Sie einen starken Mixer haben. Ansonsten können Sie es auch einfach im Geschäft kaufen.

Die Nährwerte sind für 100 g angegeben.

Zutaten

  • 100g Kichererbsen

Zubereitung

  1. Die Kichererbse ist eine der schmackhaftesten Hülsenfrüchte und hat einen feinen Nussgeschmack. Kichererbsen sind reich an Eiweiß sowie Ballaststoffen und eine perfekte Quelle für B-Vitamine, Eisen, Kalium und Magnesium. Kichererbsen eignen sich nicht nur für Gesunde und Sportler, sondern sind gerade bei diesen Erkrankungen empfehlenswert: erhöhter Cholesterinspiegel, Arteriosklerose, Diabetes, Verstopfung, Störungen des Immunsystems und Krebs. Kichererbsen enthalten kein Gluten und sind deshalb auch für Zöliakie-Kranke geeignet. Sie sollten einen festen Bestandteil bei einer jeden Diät bilden. Insbesondere für Kinder und Schwangere sind Kichererbsen gut geeignet, denn im Unterschied zu anderen Hülsenfrüchten fühlt man sich kaum aufgebläht.
  2. Weitere positive Aspekte sind der Nährwert und die Konzentration von Aminosäuren bei Kichererbsen – diese Stoffe wirken gegen Krebs. Sie beeinflussen positiv die Fette im Organismus, senken den Cholesterinspiegel im Blut und wirken wohltuend auf die Haut. Dank ihrem Gehalt an Mineralien helfen sie auch bei der Beseitigung psychisch bedingter Müdigkeit, senken den Blutdruck und wirken sich positiv auf die Herztätigkeit aus.
  3. Durch das Zugeben von Kichererbsenmehl beim Kochen oder Backen erhöhen Sie die biologische Wertigkeit des Gerichts. In vielen Rezepten kann man einen Teil des normalen Mehls mit Kichererbsenmehl ersetzen, doch in diesem Buch finden Sie viele Rezepte, die ausschließlich Kichererbsenmehl empfehlen.
  4. Zur Herstellung von hausgemachten Kichererbsenmehl benötigen Sie einen hochwertigen Mixer, Lebensmittelhacker oder eine Mühle (z. B. auch Kaffeemühle).
  5. Die trockenen Kichererbsen in kleinen Mengen zu Mehl mixen. Die gemahlenen Kichererbsen mindestens zweimal sieben, damit alle größeren Teile gefunden und aussortiert werden. Je glatter das Mehl wird, desto feiner wird auch der spätere Teig.
  6. Das Mehl in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank lagern.
  7. Aus einem Becher trockener Kichererbsen entsteht etwas weniger als ein Becher Kichererbsenmehl.
  8. Anm.: Sollten Sie bei der Mehlherstellung kein Glück haben, können Sie hochwertiges Kichererbsenmehl auch im Internet oder in Bioläden/Reformhäusern kaufen :)
Zubereitungszeit10 Minuten
Portionen1 Portion
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien387 Kcal
Kohlenhydrate57 g
Ballaststoffe10 g
Proteine23 g
Fett7 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare