Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gebackene Falafel mit Hummus

Gebackene Falafel mit Hummus

Gebackene Falafel mit Hummus ist ein ausgezeichnetes veganes Gericht, das jeder genießen kann, egal ob Veganer oder nicht. Es ist ein gesundes Rezept, das einen Versuch wert ist. Dieser cremige, selbstgemachte Hummus ist einfach super lecker!

Falafel werden traditionell durch Frittieren in einer Fritteuse zubereitet. Da wir aber eine gesündere Fitness Version zubereiten wollen, backen wir sie. Falafel ohne Frittieren ist auch sehr lecker, wobei ich dich warnen muss, dass sie etwas trockener ist als die frittierte Version. Trotzdem empfehle ich, sie zu probieren. Die Falafel sind köstlich und schmecken am besten, wenn sie frisch gebacken sind.

Ich serviere diese gebackenen Falafel am liebsten mit Hummus als gesundes Abendessen oder Mittagessen. Es ist ein nahrhaftes Essen mit einer Menge an Vitaminen und Mineralien. Neben dem fantastischen Geschmack gefällt mir an diesem Gericht besonders, dass man für beide Komponenten des Rezepts - Falafel und Hummus - fast die gleichen, leicht erhältlichen Zutaten benötigt. Die einzige Zutat, die vielleicht etwas schwieriger zu finden ist, ist die Tahini-Paste. Man kann sie aber normalerweise in jedem großen Supermarkt oder Bioladen finden.

Wer hat keinen Appetit auf einen leckeren, selbstgemachten Hummus? Vielleicht nur diejenigen, die diesem Lebensmittel wegen seines unattraktiven Namens bisher widerstanden haben. Falls du zu denjenigen gehörst, die Hummus noch nicht probiert haben, solltest du ihn unbedingt zubereiten. Ich bin sicher, du wirst dich in dieses Rezept verlieben. Du kannst den hausgemachten Hummus nach deinem Geschmack anpassen. Ich empfehle dir dieses Rezept zunächst im Detail zu befolgen und wenn du Lust hast, beim nächsten Mal zu experimentieren und das Verhältnis der einzelnen Zutaten nach deinem Geschmack anzupassen oder sogar etwas Neues hinzuzufügen.

Und nicht zu vergessen: Zu diesen duftenden, gerösteten Falafel und Hummus passen hervorragend warmes Vollkornfladenbrot und fermentiertes Gemüse oder Sauerkraut. Guten Appetit!

Zutaten

  • Für die Falafel:
  • 500 g gekochte Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 3 EL Mehl (Dinkel-, Weizen- oder Buchweizenmehl)
  • 1 TL zerstoßener Kreuzkümmel
  • 1 Tl Salz
  • eine Handvoll frischer Koriander
  • eine Handvoll frische Petersilie
  • 1/4 Tl gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • Wasser (nach Bedarf)
  • Für den Hummus:
  • 400 g gekochte Kichererbsen
  • Saft einer Zitrone
  • 100 g Tahini-Paste
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2-4 EL Wasser

Zubereitung

  1. Bereite zuerst die Falafel zu. Gib alle Zutaten für die Falafel (außer Wasser) in eine Küchenmaschine und mische sie so glatt wie möglich. Füge bei Bedarf Wasser hinzu, wenn der Teig zu steif ist.
  2. Aus dem fertigen Teig mit der Hand kleine Kugeln formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Die Falafel 25-30 Minuten bei 190 Grad backen, bis sie goldgelb sind.
  4. In der Zwischenzeit den Hummus zubereiten.
  5. Gib alle Zutaten für den Hummus in eine Küchenmaschine oder einen leistungsstarken Mixer und püriere sie, bis sie glatt sind. Füge bei Bedarf Wasser hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  6. Serviere die fertigen Falafel zusammen mit dem Hummus. Frisch gebacken schmecken sie am besten.
  7. Du kannst auch Sauerkraut, fermentiertes Gemüse und Vollkornfladenbrot dazu servieren.
Zubereitungszeit50 Minuten
Portionen4 Portionen
Nährwertangaben /
Kalorien579 Kcal
Kohlenhydrate52 g
Ballaststoffe15 g
Proteine17 g
Fett30 g
Lucia Wagner

Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!

Lucia Wagner

Kommentare

Please log in to FaceBook to display comments.

✉️ Send me your favorite recipe.

Do you like to cook healthy and want to publish your favorite recipe on Fitness zauberin?
Email it to me and I will be happy to try it and publish it.