Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunder Mohnkuchen (ohne Mehl und Zucker)

Gesunder Mohnkuchen (ohne Mehl und Zucker)

Saftiger, gesunder Mohnkuchen ohne Mehl und Zucker - nur mit Früchten gesüßt. Er enthält gesunde Fette, viele Nährstoffe und ist wirklich lecker und schön fluffig. Du kannst diesen Mohnkuchen mit etwas griechischem Joghurt und Nüssen oder warmer Fruchtsauce servieren. Lecker!

Dieser gesunde Mohnkuchen ist saftig und locker und das ist noch längst nicht alles. Er ist zudem sättigend, reich an gesunden Fetten und komplexen Kohlenhydraten und eignet sich daher hervorragend für einen gesunden Start in den Tag. Wenn du Mohn magst, wird dieses Rezept für einen mehl- und zuckerfreien Mohnkuchen bestimmt schon bald zu den Grundrezepten auf deiner Dessertliste gehören. Die Grundlage bilden gemahlene Mohnsamen mit Hafer und Nüssen. Als Süßungsmittel für den Kuchen dienen reife Bananen und Datteln. Dieses Dessert ist nicht nur wirklich lecker sondern auch sehr nahrhaft und ballaststoffreich. Bereits 1 Scheibe enthält bis zu 45 % der empfohlenen Tagesdosis an Mangan, 12 % der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin B6, 15 % der empfohlenen Tagesdosis an Kupfer, 13 % der empfohlenen Tagesdosis an Calcium und 10 % der empfohlenen Tagesdosis an Eisen. Eine wahre Nährstoffbombe, oder nicht? ;)

Ich empfehle die Datteln vor dem Mischen mindestens 30 Minuten in warmem Wasser einweichen zu lassen, damit sie leichter zu verarbeiten sind. Der Mohn sollte zu Hause gemahlen werden, also keinen gemahlenen Mohn im Laden kaufen, da er oft unangenehm bitter schmeckt und nicht alle Nährstoffe konserviert.

Wenn du ein schnelles Rezept für einen gesunden und saftigen Mohnkuchen suchst, ist dieser Kuchen genau das Richtige für dich.

Zutaten

Zubereitung

  1. In einer Küchenmaschine die Nüsse mit den Haferflocken zu einem feinen Mehl vermengen.
  2. Das entstandene Mehl in eine große Schüssel sieben und die restlichen losen Zutaten untermischen.
  3. Bananen, Apfelmus, Datteln, Eier und Kokosöl in einer Küchenmaschine mischen bis ein glatter Brei entsteht.
  4. Anschließend die losen Zutaten in die entstandene Masse unterheben.
  5. Den Teig in eine Kuchenform aus Silikon (oder eine eingefettete Backform) (Durchmesser ca. 20 cm) gießen und bei 180 Grad Celsius für 30-35 Minuten backen, bis der Kuchen fest wird.
  6. Vor dem Schneiden abkühlen lassen.
Zubereitungszeit45 Minuten
Portionen10 Scheiben
Nährwertangaben/ 1 Scheibe
Kalorien218 Kcal
Kohlenhydrate19 g
Ballaststoffe4 g
Proteine6 g
Fett13 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare