Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Nach Gang
Nach Vorliebe
Allergene
Nach Zutaten
Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Haferbrei „Baklava”

Haferbrei „Baklava”

Haferflocken als Dessert? Sie sollten es ausprobieren. Ich bereite gerne eine Vielzahl von Haferbreis zum Frühstück zu, aber diese ist für mich etwas Besonderes. Ich liebe das Baklava und dieser Haferbrei erinnert mich daran - es ist eine wunderbare Kombination aus Walnüssen, Pistazien, Honig, Zitronenschale und Gewürzen. Und ich sage dir folgendes: Ich liebe Desserts in ihren gesunden Versionen zum Frühstück :)

Und wenn klassisches Baklava zu süß für Sie ist, müssen Sie sich keine Sorgen machen - diese Haferflocken haben einen angenehm süßen Geschmack, sodass Sie Baklava-Geschmack ohne unnötig große Mengen an Honig und Zucker genießen können. Außerdem ist dieses gesunde Haferbrei milch- und glutenfrei.

Wenn Sie eine vegane Version zubereiten möchten, ersetzen Sie einfach Honig durch Ahornsirup.

Eine Portion dieses cremigen Haferbreis ist wirklich groß, ernährungsphysiologisch wertvoll und ich bin mir sicher, dass er Sie bis Mittag füllt. Seine Cremigkeit liegt im langsamen Kochen von Hafer bei milder bis schwacher Hitze.

Wenn Sie ein Baklava-Fan wie ich sind, werden Sie definitiv diese leichtere Version in Form von Haferflocken genießen. Es gibt nie genug Inspirationen für einen gesunden Frühstückbrei - vergessen Sie also nicht, dieses Rezept zu speichern. Nach dem Ausprobieren hinterlassen Sie mir auf jeden Fall einen Kommentar darüber, wie Ihnen diese Version gefällt.

Zutaten

  • 3 Becher Wasser
  • 1 Becher Haferflocken (Ich empfehle diesen)
  • 50 g Rosinen
  • 2 – 3 EL Honig
  • 1 TL Zimt
  • 1/5 TL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1/4 Becher Walnüsse (Ich empfehle diese)
  • 30 g Pistazien

Zubereitung

  1. In einem Topf Wasser aufkochen und die Haferflocken hinzugeben.
  2. Ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen und ab und zu umrühren.
  3. Wenn der Großteil des Wassers verdampft ist, die Hitze weiter mindern und die Haferflocken so lange köcheln lassen, bis das Wasser vollständig absorbiert wurde (noch ca. 10 Minuten).
  4. Wenn man den Brei etwas klebriger mag, kann der Topf eher vom Herd genommen werden.
  5. Den gekochten Brei mit den anderen Zutaten vermischen und nach Geschmack mit Honig süßen.
  6. Den Brei noch warm servieren. Er schmeckt jedoch auch kalt hervorragend.
Zubereitungszeit25 Minuten
Portionen2 Portionen
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien465 Kcal
Kohlenhydrate64 g
Ballaststoffe6 g
Proteine8 g
Fett20 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare