Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Kichererbsen-Pfannkuchen ohne Mehl und Eier

Kichererbsen-Pfannkuchen ohne Mehl und Eier

Diese gesunden, ei- und glutenfreien Kichererbsen-Pfannkuchen sind unglaublich lecker und einfach zuzubereiten. Da sie kein Gluten oder Eier enthalten, eignen sie sich auch für Zöliakie und alle, die von einer Ei-Allergie betroffen sind.

Wenn Sie in Ihren Mahlzeiten noch kein Kichererbsenmehl probiert haben, würde ich definitiv mit diesen Pfannkuchen anfangen. Sie haben einen feinen nussigen Geschmack, der zusammen mit geschmolzenem Käse einfach lecker ist. Pfannkuchen haben aufgrund des Kichererbsenmehls einen hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt. Kichererbsenmehl kann zu Hause zubereitet, über das Internet oder in großen Supermärkten gekauft werden. Auf meiner Webseite biete ich mehr leckere Rezepte aus Kichererbsenmehl (Pasta, Kekse, Socca, Knödel, Muffins) an und empfehle es wärmstens - es ist leicht zu verarbeiten und hat perfekte Nährwerte. Außerdem ist es nur eine gemahlene Kichererbse, also eine gesunde Hülsenfrucht. Wenn Sie diese Pfannkuchen jedoch mit einem anderen Mehl herstellen möchten, empfehle ich die Verwendung von Buchweizenmehl oder Vollkornmehl.

Diese Kichererbsen-Pfannkuchen können als Sandwich, gefüllte Pfannkuchen, mit Fleisch gefüllt oder alleine als herzhafte Pfannkuchen gegessen werden - sie sind in jeder Form wirklich lecker. Ich füllte meine zwei Pfannkuchen mit Thunfisch, Avocado, Mais, Salat, Spinat und Tomaten und servierte es als gefülltes Sandwich. Sie können auch getrocknete Tomaten oder fein gehackte Oliven in den Pfannkuchenteig geben.

Zutaten

  • 1 Becher Kichererbsen-Mehl
  • 1 bis 1,5 Becher Wasser
  • 2 EL gemahlene Leinsamen (Leinsamenmehl) (Ich empfehle diese)
  • 50 g geriebener Käse
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise trockenes Basilikum
  • Oliven, trockene Tomaten (optional)

Zubereitung

  1. In einer Schale das Kichererbsen-Mehl mit Wasser, gemahlenen Leinsamen, geriebenem Käse, Basilikum und Salz zu einem Teig kneten.
  2. Anschließend die optionalen Zutaten wie klein geschnittene Oliven oder trockene Tomaten unterrühren.
  3. Den Teig dann in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten (wie bei Pfannkuchen).
  4. Diese Teigmenge sollte 4 Pfannkuchen ergeben, Größe und Anzahl können Sie jedoch beliebig Ihren Wünschen anpassen.
  5. Die gebratenen Pfannkuchen nach Geschmack belegen.
  6. Warm servieren.
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen4 Stück
Nährwertangaben/ 1 Stück
Kalorien157 Kcal
Kohlenhydrate13 g
Ballaststoffe6 g
Proteine10 g
Fett5 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare