Fitness zauberin
Folgen Sie mir
SÜSSE KICHERERBSEN-WÜRFEL

SÜSSE KICHERERBSEN-WÜRFEL

Das Rezept für diese gesunden Kichererbsen-Würfel ist großartig für alle, die Desserts lieben, aber gesunde Alternativen bevorzugen. Es ist auch ideal für alle, die sich nicht zwingen können, Hülsenfrüchte zu essen. Kichererbsen sind sehr gesund und ersetzen zusammen mit Hafermehl in diesem einfachen und süßen Rezept. Finden Sie heraus, was für leckere Köstlichkeiten mit Kichererbsen gebacken werden können.

Dieses gesunde Kichererbsen-Dessert ist ohne Mehl, Zucker oder Eier. Es wird mit Honig gesüßt und ist sehr leicht zuzubereiten. Ein wesentlicher Teil des Fettes im Rezept wurde durch Apfelmus ersetzt, wodurch dieses Dessert weniger Kalorien hat. Dank Hafer und Kichererbsen ist es reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und hat einen fein nussigen Geschmack. Vanille-Extrakt sorgt für einen köstlichen Geschmack mit einem sanften Hauch von Vanille. Sie können Schokoladenchips, Trockenfrüchte oder Nüsse nach Ihrem Geschmack hinzufügen. Wenn Sie den Honig durch einen anderen Süßstoff im Teig ersetzen, können Sie ihn leicht in einer veganen Version zubereiten.

Ich finde diese gesunden Kichererbsen-Würfel als hervorragend, weil ich fast alle auf Warten gegessen habe. Ich hoffe, Sie werden sie genauso mögen wie ich. Eine kleine Anmerkung zum Schluss: Dieses Dessert schmeckt am nächsten Tag am besten, nachdem es etwas im Kühlschrank sitzt.

Zutaten

  • 250 g Kichererbsen (in trockenem Zustand) oder 500 g gekochte Kichererbsen
  • 1 Becher Haferflocken (Ich empfehle diese)
  • 1/4 Becher ungesüßtes Apfelmus
  • 1 – 1,5 Becher Honig
  • 3 EL Öl (Kokosöl oder anderes) (Ich empfehle dieses)
  • Schokoladenstückchen 70 % oder höher (nach Geschmack)
  • Rosinen/Trockenobst/Nüsse (optional)
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Speisesoda
  • 2 TL Backpulver
  • 1/8 TL Meersalz

Zubereitung

  1. Die Haferflocken mahlen oder fein mixen. Alle Zutaten mit Ausnahme der Schokoladenstückchen (bzw. Trockenobst und Nüsse) in einer Schale vermischen. Die Masse in zwei (oder auch mehrere) Teile teilen und diese dann im Mixer mixen. Jedoch nicht in einem großen Küchenmixer, denn die Masse ist dafür zu trocken, sondern in einem kleinen Hacker, den es als Zubehör zum Stabmixer gibt. Wenn Sie ihn nicht haben, versuchen Sie es mit dem Stabmixer.
  2. Wenn die ganze Masse restlos vermischt und glatt gemixt ist, die Schokoladenstückchen (eventuell auch Trockenobst und Nüsse) zugeben.
  3. Den Teig in eine kleinere Backpfanne/Auflaufform/Tortenform geben. Die Formgröße ist nach der gewünschten Dicke des Kuchens zu wählen. Ich empfehle jedoch, dass der Kuchen ca. 3 – 4 cm dick ist, er schmeckt dann leckerer.
  4. Den Kuchen 35 – 40 Minuten bei 180 Grad backen (immer wieder kontrollieren, damit er nicht verbrennt).
  5. Anschließend den Kuchen abkühlen lassen und für eine Nacht in den Kühlschrank stellen, denn am Folgetag schmeckt er noch besser. Im Kühlschrank lagern.
Zubereitungszeit50 Minuten
Portionen16 Scheiben
Nährwertangaben/ 1 Scheibe
Kalorien125 Kcal
Kohlenhydrate23 g
Ballaststoffe2 g
Proteine2 g
Fett3 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare