Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunde Tofu-Muffins (herzhaft, glutenfrei, eifrei)

Gesunde Tofu-Muffins (herzhaft, glutenfrei, eifrei)

Diese leichten und herzhaften, gesunden Tofu-Muffins sind eine großartige Alternative zu eihaltigen Muffins. Der Teig hält auch ohne Eier oder Mehl zusammen und schmeckt überraschend lecker. Ganz nach Belieben kannst du dem Ganzen mit zusätzlichen Zutaten noch eine ganz eigene Note geben und verschiedene Variationen zubereiten. Diese gesunden herzhaften Muffins eignen sich auch hervorragend als abwechslungsreicher Snack für Gäste. Probiere diese eiweißreichen Fitness-Tofu-Muffins doch einfach mal aus!

Tofu-Muffins gehören zu meinen Lieblingsrezepten für ein gesundes Frühstück und durch den tollen Nährwertgehalt habe ich auch kein schlechtes Gewissen wenn es zum Abendessen mal Muffins gibt. Gleichzeitig sind sie leicht zu transportieren und eignen sich daher gut als Snack für die Arbeit oder die Schule. Diese Tofu-Muffins sind nicht nur fettarm und proteinreich sondern auch ** kalorien-** und kohlenhydratarm. Das Rezept wird jedem gefallen der sich für einen gesunden Lebensstil und Fitness begeistert und eignet sich auch hervorragend während einer Diät. Bei diesem Rezept musst du dir überhaupt keine Gedanken um die Nährwerte machen, denn **es gehört zu den Rezepten die unglaublich lecker sind und trotzdem problemlos zu fast jeder Diät passen. Um etwas Abwechslung in das Rezept zu bringen, empfehle ich dem Teig je nach Geschmack z. B. noch getrocknete Tomaten, Thunfisch, Oliven oder Frühlingszwiebeln hinzuzufügen.

Wenn du ein einfaches Rezept für ei- und glutenfreie herzhafte Muffins suchst, musst du diese gesunden Tofu-Muffins unbedingt ausprobieren. Ich bin sicher, dass deine ganze Familie sie lieben wird und das sie mit Lichtgeschwindigkeit vom Tisch verschwinden. Du kannst sie einzeln oder zusammen mit Hüttenkäse, Brot oder deinem Lieblingssalat servieren.

Zutaten

  • 300 Bio-Tofu
  • 1/2 mittelgroße Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 200 g hochwertiger Schinken
  • 70 g geriebener Käse (z. B. Mozzarella)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise süße Paprika (gemahlen)
  • 1 Prise Oregano
  • Optionale Zutaten:
  • Getrocknete Tomaten
  • Oliven
  • Thunfisch in Eigensaft
  • Frühlingszwiebeln

Zubereitung

  1. Mit den Händen oder Küchenhandtüchern die Feuchtigkeit aus dem Tofu drücken, anschließend in eine Schüssel legen.
  2. Den Tofu mit einer Gabel zerbröckeln.
  3. Die Hälfte der Zucchini auf einer groben Reibe raspeln und dann wie den Tofu mit den Händen oder Küchentüchern ausdrücken.
  4. Die geriebene Zucchini zusammen mit fein gehacktem Schinken, Zwiebeln und geriebenem Käse zum Tofu hinzufügen.
  5. Je nach Geschmack mit optionalen Zutaten ergänzen (z. B. gehackte getrocknete Tomaten oder Oliven).
  6. Zum Schluss nach Belieben abschmecken.
  7. Die Mischung auf 12 Muffinformen aus Silikon aufteilen und den Teig mit einem Löffel gut festdrücken. Anstatt einer Muffinform aus Silikon kannst du auch einfach eine gefettete Muffinform verwenden.
  8. Die Muffins 35 Minuten lang bei 185 Grad Celsius backen.
  9. Nach dem Backen die Muffins einige Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig aus den Tassen lösen.
Zubereitungszeit45 Minuten
Portionen12 Muffins
Nährwertangaben/ 1 Muffin
Kalorien49 Kcal
Kohlenhydrate1 g
Ballaststoffe1 g
Proteine7 g
Fett2 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare