Fitness zauberin
Folgen Sie mir
No-Bake-Zimtschnecken mit Bananen-Quark-Füllung

No-Bake-Zimtschnecken mit Bananen-Quark-Füllung

Wenn ich etwas über Zimt höre, werden mir die himmlisch riechenden Zimtschnecken meiner Oma in meiner Vorstellung erscheinen. Zu dieser Zeit wusste ich nicht einmal, welche positiven Auswirkungen Zimt auf unseren Körper hat, und dass ich irgendwann eine gesunde und sehr schmackhafte, mehlfreie No-Bake-Zimtschnecke mit Bananen-Quark-Füllung zubereite.

Seit langem wissen wir, dass Zimt einen positiven Effekt auf unseren Körper hat. Zimt fördert den Appetit, senkt den Blutdruck und verbessert die Verdauung. Er wärmt und stimuliert den Verdauungstrakt, beruhigt Koliken, Übelkeit und Blähungen. Zusätzlich zu seiner desinfizierenden und antibiotischen Wirkung wird Zimt auch als Mittel gegen Erkältung, Husten und Grippe eingesetzt. Er hat eine beruhigende Wirkung, hilft bei Typ-2-Diabetes und senkt den Cholesterinspiegel. Er lindert Menstruationsbeschwerden und Probleme während der Menopause. Laut den neuesten Studien verringert Zimt das Wachstum von Krebszellen, die auf Lymphome und Leukämie zurückzuführen sind. Er ist auch eine gute Quelle für Kalzium und Ballaststoffe, die dazu beitragen kann, das Risiko für Darmkrebs zu senken. Für Menschen mit eingeschränkter Glukosetoleranz und Gewichtsproblemen wird empfohlen, Zimt zu essen. Ceylon-Zimt gilt als der hochwertigste Zimt auf dem Markt. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 1 bis 2 Teelöffel.

Das Rezept für ein gesundes No-Bake-Zimt-Dessert ist voll mit Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und Proteinen. Es enthält ein Minimum an Fett und Kohlenhydraten, so dass Sie es als Morgen- oder Nachmittagssnack mitnehmen können. Durch die Kombination von Banane und Quark entsteht eine zarte und saftige Füllung, die den Zimtschnecken einen würzigen und köstlichen Geschmack verleiht.

No-Bake-Zimtschnecken mit Bananen-Quark-Füllung sind ein außergewöhnlicher Genuss für Ihre Gäste, sie sind aber auch ein nahrhafter Nachtisch für den Alltag.

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 1 Becher Haferflocken (Ich empfehle diese)
  • 1 Becher Mandeln (oder Mandelmehl) (Ich empfehle diese)
  • 1/4 Becher + 2 EL Wasser
  • 5 Datteln (oder 2 EL Honig)
  • 3 EL Honig
  • 1 – 2 TL Zimt
  • Für die Füllung:
  • 1 Banane
  • 100 g weicher Quark
  • 50 g Joghurt
  • 1 EL Honig
  • 30 g Rosinen/Preiselbeeren

Zubereitung

  1. Im Mixer die Mandeln zu Pulver mixen – je feiner, desto besser. Haferflocken, Datteln, Honig (oder anderen Süßstoff), Wasser und Zimt zugeben und eine möglichst feine Masse mixen.
  2. Den entstandenen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zu einem Viereck mit der Stärke von ca. 0,5 cm formen.
  3. Die Füllung vorbereiten: Quark, Joghurt, gestampfte Banane, Honig und Rosinen/Preiselbeeren mischen.
  4. Die fertige Füllung auf dem Teig verteilen und auf rollen.
  5. Die Schnecken für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank legen und danach schneiden.
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen8 Scheiben
Nährwertangaben/ 1 Scheibe
Kalorien227 Kcal
Kohlenhydrate27 g
Ballaststoffe4 g
Proteine9 g
Fett10 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare