Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Veggie-Hühnchen-Wraps mit zwei Soßen

Veggie-Hühnchen-Wraps mit zwei Soßen

Die Inspiration für dieses wunderbare Gericht habe ich in einem Restaurant namens The Cheesecake Factory bekommen. Fitness Veggie-Hühnchen-Wraps mit zwei Soßen eignen sich für das tägliche Mittag- oder Abendessen, aber auch als gesunde Vorspeise oder Snack für Gäste. Diese farbenfrohe Fitness-Mahlzeit wird dich auf den ersten Blick überzeugen und ich verspreche dir, dass der Geschmack sogar noch überzeugender ist.

Lass dich nicht von der Anzahl der Zutaten entmutigen, die für dieses Gericht benötigt werden. Es sind alles Grundnahrungsmittel, die jeder von uns normalerweise zu Hause hat. Die Zubereitung dieses Gerichts ist wirklich einfach und sein Geschmack ist einmalig. Die Erdnuss- und Cashew-Sauce schmeckt köstlich zusammen mit dem Gemüse und dem Hühnchen.

Außerdem enthält dieses Rezept eine Menge Gemüse, Eiweiß und gesunde Fette, sodass jeder Liebhaber von gesundem Essen es sorgenfrei genießen kann. Falls du die Kombination aus Erdnussbutter und Hühnchen noch nicht ausprobiert hast, musst du dieses Rezept unbedingt zubereiten. Ich garantiere dir, dass der Geschmack dich angenehm überraschen wird. Diese Gemüse-Hühnchen-Wraps mit zwei Soßen sind ein perfektes, nahrhaftes Mittag- oder Abendessen voller Eiweiß.

Wickle die Hühnchenstückchen in knackige Salat- und Kohlblätter, dippe sie in die köstliche Soße und genieße dieses gesunde Gericht. Ich finde, dass man auf diese Weise das Gemüse richtig genießen kann :)

Zutaten

  • Für die Hühnchenbrust
  • 300 g Hühnchenbrust
  • 4 EL Sojasoße
  • Saft einer Limette
  • 1-2 EL Knoblauchpulver
  • 2 EL Wasser
  • 1 Tl Ingwerpulver
  • Für die Garnierung:
  • 6 Rotkohlblätter
  • 6 Kopfsalatblätter
  • 1 Karotte
  • Für den Gurken-Radieschen-Salat:
  • 1 Gurke
  • 50 g Radieschen
  • 5 EL Wasser
  • 4 EL Essig
  • 1 EL Honig
  • eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer
  • eine Prise Meersalz
  • Für die Cashew-Sauce:
  • 20g fein gehackte Cashewnüsse (Ich empfehle diese)
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • eine Prise gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Für die Erdnusssauce
  • 2 EL Erdnussbutter (Ich empfehle diese)
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Tl Essig
  • 1 Tl Limettensaft

Zubereitung

  1. Bereite in einer großen Schüssel die Marinade für die Hühnchenbrust vor, indem du Wasser, Sojasauce, Limettensaft, Ingwer und Knoblauchpulver mischt.
  2. Schneide die Hühnchenbrust in dickere Scheiben und lass sie in der Marinade einweichen.
  3. Je länger du sie marinieren lässt, desto mehr Aromen nimmt sie auf und desto schmackhafter wird sie. Du kannst sie auch über Nacht marinieren lassen.
  4. Brate die Hühnchenbrust in einer Pfanne, bis sie auf beiden Seiten goldbraun ist (ca. 7 Minuten).
  5. Vermenge in einer kleinen Schüssel Wasser, Essig, Honig, eine Prise Salz und gemahlenen schwarzen Pfeffer.
  6. Gib die fein geschnittenen Gurken und Radieschen in die kleine Schüssel. Stelle die Schüssel in den Kühlschrank, während du die Soßen zubereitest.
  7. Bereite die Soßen zu, indem du alle Zutaten miteinander vermischst.
  8. Du kannst sie auch eine Weile im Kühlschrank ziehen lassen, aber das ist nicht zwingend notwendig.
  9. Zum Servieren lege in jedes Kohlblatt ein Salatblatt, geraspelte Karotten, Gurken, Radieschen und ein mit Cashewsauce bestrichenes Stück Hühnchenbrust.
  10. Falte oder rolle den gefüllten Wrap und dippen ihn in die Soßen.
  11. Guten Appetit!
Zubereitungszeit30 Minuten
Portionen2 Portionen
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien590 Kcal
Kohlenhydrate41 g
Ballaststoffe5 g
Proteine45 g
Fett27 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare