Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Nach Gang
Nach Vorliebe
Allergene
Nach Zutaten
Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunder Napfkuchen mit Hafer

Gesunder Napfkuchen mit Hafer

Traumhaft fluffiger mehlfreier und nicht zuletzt gesunder Haferkuchen mit wenig Süßungsmitteln und zusätzlichem Fett. Passt hervorragend zu einer Tasse Kaffee oder Tee für zwischendurch oder zum Sonntagskaffee mit der ganzen Familie. Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die größten Naschkatzen auf ihre Kosten kommen.

Dieser gesunde Haferkuchen ist unglaublich würzig und nährstoffreich. Anstelle von Mehl verwenden wir gemahlenen Hafer und Öl wird hauptsächlich durch Naturjoghurt in Kombination mit Apfelmus ersetzt. Anstelle von Zucker werden wir etwas Honig verwenden. Für ein vollendetes Geschmackserlebnis kannst du auch getrocknete Früchte, knusprige Nussstücke oder dunkle Schokoladenstücke untermischen. Der Napfkuchen ist kinderleicht zuzubereiten, sodass selbst ein absoluter Anfänger in der Küche damit klar kommt. Es müssen keine Eier getrennt werden und auch sonst sind keine aufwendigen Prozeduren erforderlich. Ich empfehle zusätzlich noch etwas Zimt oder Zitronenschale unterzumischen, das gibt dem Napfkuchen das gewisse Etwas und macht ihn absolut unwiderstehlich.

Dieser Napfkuchen aus gesundem Hafer ist nur leicht gesüßt. Wenn du deine Desserts gerne etwas süßer magst, empfehle ich 2-3 zusätzliche Esslöffel Honig (oder 1/2 TL Stevia) oder du kannst den Napfkuchen mit etwas hochwertiger Marmelade bestreichen. Viele von euch lieben dieses Rezept und darüber freue ich mich riesig! :)

Zutaten

  • 3 Tassen Haferflocken (Ich empfehle diese)
  • 3 Eier
  • 3 EL Honig (oder andere Süßungsmittel)
  • 3/4 Tasse Apfelmus
  • 220 g Naturjoghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Natron (oder 1 Päckchen Backpulver)
  • 1 TL Zimt (oder geriebene Zitronenschale)
  • getrocknete Cranberries, Rosinen, Nüsse, dunkle Schokoladenstücke (optional, aber empfohlen) (Ich empfehle diese)

Zubereitung

  1. Die Haferflocken zu einem feinen Mehl mahlen.
  2. In einer Schüssel die Zutaten vermischen.
  3. Den Teig in eine Standardform aus Silikon oder eine andere mit Butter bestrichene Kuchenform füllen.
  4. Anschließend für 50-55 Minuten bei 150 Grad Celsius goldbraun backen.
  5. Den Kuchen nach dem Backen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann mit gesiebtem Kokosmehl bestreuen - das sieht fast aus wie eine Zuckerglasur.
Zubereitungszeit60 Minuten
Portionen12 Scheiben
Nährwertangaben/ 1 Scheibe
Kalorien144 Kcal
Kohlenhydrate19 g
Ballaststoffe2 g
Proteine5 g
Fett5 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare