Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Glutenfreie Brownies aus schwarzen Bohnen mit Preiselbeeren, Kokos und Nüssen

Glutenfreie Brownies aus schwarzen Bohnen mit Preiselbeeren, Kokos und Nüssen

Hatten Sie schon mal gesunde Brownies aus Bohnen? Wenn nicht, fangen Sie auf jeden Fall mit diesem leckeren Rezept für glutenfreie Brownies aus schwarze Bohnen an. Sie werden definitiv dieses gesunde Dessert ** ohne Mehl und ohne Butter** genießen.

Als ich diese gesunden Brownies zur Arbeit brachte und sie probiert wurde, sagte ich allen, dass sie aus Bohnen bestehen - mir wollte niemand glauben. Natürlich sind sie steifer als klassische flauschige Brownies, aber niemand nahm den Geschmack von Bohnen darin wahr. Alle mochten sie und am Ende waren sie froh, eine gute Dosis Hülsenfrüchte in ihren Körper zu bekommen, auch ohne es zu wissen.

Ich habe mehrere gesunde Dessert mit Hülsenfrüchten auf meiner Webseite, aber meistens spielt Kichererbse die Hauptrolle. Diesmal setzte ich die schwarzen Bohnen ein und Ich sage Ihnen, man kann viele verschiedene Goodies daraus zaubern. Diese glutenfreien Fitness-Brownies weisen einen höheren Gehalt an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und einem geringen Fettanteil auf. Das Mehl wurde durch Bohnen ersetzt, die mit Hafer kombiniert wurden. Eine gute Dosis Kakao sorgt außerdem für einen wunderbaren Schokoladengeschmack. Ich mag es, eine Mischung aus getrockneten Cranberries, Kokosraspeln und Walnüssen in den Teig zu geben, um in jedem Bissen eine Überraschung an Aromen zuzubereiten.

Ich bevorzuge diese Bohnen-Brownies am nächsten Tag, nachdem sie im Kühlschrank waren. Probieren Sie es aus, ich bin überzeugt, dass sie es verdienen.

Zutaten

  • 300 g gekochte schwarze Bohnen (150 g im trockenen Zustand)
  • 1 reife Banane
  • 1/2 Becher Kakao (Ich empfehle diesen)
  • 1/2 Becher Haferflocken (Ich empfehle diese)
  • 1/2 Becher Datteln
  • 50 g Apfelmus
  • 2 Eier
  • 2 – 4 EL Honig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 70 g trockene Preiselbeeren (oder Rosinen)
  • 50 g Kokosraspeln
  • 50 g Walnüsse/Pekannüsse (Ich empfehle diese)

Zubereitung

  1. Bohnen (gekocht), Haferflocken, Banane, Kakao, Datteln, Eier, Honig, Vanilleextrakt und Apfelmus in der Küchenmaschine glatt mixen.
  2. In den Teig zuletzt die trockenen Preiselbeeren, Kokosraspeln und (in Stücke gehackte) Nüsse zugeben.
  3. Den fertigen Teig in die mit Backpapier ausgelegte Backform geben und 35 Minuten bei 180 Grad backen.
  4. Die Brownies kann man warm servieren, doch auch nach der Lagerung im Kühlschrank schmecken sie noch köstlich.
Zubereitungszeit40 Minuten
Portionen16 Scheiben
Nährwertangaben/ 1 Scheibe
Kalorien126 Kcal
Kohlenhydrate16 g
Ballaststoffe4 g
Proteine5 g
Fett4 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare