Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Obst-Quarkauflauf

Obst-Quarkauflauf

Ich erinnere mich an meine Kindheit bei Oma, sie konnte einen ausgezeichneten gebackenen Milchreis zubereiten, und wir Kinder konnten nicht genug davon bekommen. Ich bin überzeugt, dass wenn Oma das Rezept für diesen gebackenen Quarkpudding mit Obst ohne Reis, Zucker und Mehl kennen würde, diesen großartig und lecker, aber noch gesünder zubereiten würde.

Die Basis für den gebackenen Quarkpudding mit Früchten bildet Quark, der reich an Mineralien und Eiweiß ist. Er füllt den Körper ausreichend und versorgt ihn mit dem nötigen Kalzium. Hier bekommen Sie die Früchte in Form von Äpfeln mit Vitaminen, süßen Erdbeeren und Bananen, reich an Ballaststoffen und Kalium. Bestreuen Sie die Früchte anstelle von Zucker mit warmen Gewürzen in Form von Zimt - nicht nur, wird Ihre gesamte Wohnung schön duften, sondern auch dem gebackenen Pudding den perfekten Geschmack verleihen. Joghurtliebhaber werden mit diesem gebackenen Pudding einen Genuss erhalten und darüber hinaus ihre Knochen stärken, den Bauch beruhigen und ihren flachen Bauch nicht einmal gefährden. Der gesamte gebackene Quarkpudding mit Früchten ist kalorienarm und ebenfalls reich an Ballaststoffen und Eiweiß.

Dieser gesunde gebackene Quarkpudding mit Früchten ist einfach zuzubereiten und zudem sehr lecker, auch ohne Zusatz von Reis, Zucker oder Mehl. Sie können es als leckeres Mittagessen zubereiten, aber es eignet sich auch gut als Nachtisch oder warmes Frühstück. Seine Basis bildet diese gesunde und ausgezeichnete Dreierkombination - Obst, Quark und Joghurt.

Zutaten

  • 2 kleinere Äpfel
  • 200 g Erdbeeren (oder anderes Obst)
  • 2 Bananen
  • 200 g Quark
  • 150 g Joghurt
  • Nüsse, Rosinen, Kokosraspeln etc. (optional)
  • Zimt (optional)
  • 1 Ei (optional)

Zubereitung

  1. Die Äpfel raspeln oder in kleine Stückchen schneiden. Auf den Boden einer kleineren Backform (z. B. Brotkasten) legen und darauf die Erdbeeren oder anderes Obst schichten. Das Obst kann man mit Zimt bestreuen.
  2. In einer Schale die Bananen mit der Gabel zerstampfen und Quark und Joghurt zugeben. Die Masse gründlich vermischen. Man kann auch Nüsse, Kokosraspeln oder Rosinen – nach Geschmack – zugeben. Den fertigen Quarküberguss auf das Obst gießen und den Auflauf 30 – 35 Minuten bei 180 Grad backen. Den Auflauf herausholen, wenn er oben bräunlich wird, und entweder warm oder kalt servieren.
  3. Der fertige Auflauf hält nicht seine Form, aber er ist köstlich! Wenn Sie wollen, dass er seine Form behält, geben Sie dem Quarküberguss ein Ei zu.
Zubereitungszeit40 Minuten
Portionen2 Portionen
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien367 Kcal
Kohlenhydrate57 g
Ballaststoffe10 g
Proteine28 g
Fett1 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare