Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Nach Gang
Nach Vorliebe
Allergene
Nach Zutaten
Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunde Möhrentäschchen

Gesunde Möhrentäschchen

Hausgemachte Möhrentäschchen mit Pflaumenfüllung war schon immer mein Favorit. Dieses gesunde Karottengebäck ist eine modifizierte Version der traditionellen Möhrentäschchen, das mit Pflaumenmus gefüllt ist. Dank des Zusatzes von Kichererbsenmehl enthalten sie mehr Eiweiß und Ballaststoffe. Außerdem enthalten sie weder Zucker noch gehärtetes Fett.

Das Rezept ist sehr einfach und Sie werden auch die günstigen Nährwerte genießen. Gebäck hat insgesamt einen niedrigen Fettgehalt (nur 3 Gramm pro Stück), da der Großteil des Fettes, das in das klassische Rezept aufgenommen werden sollte, in diesem Rezept durch Apfelmus und Bananen ersetzt wird. Konfitüre kann einfach zubereitet werden, indem getrocknete Pflaumen und Datteln gekocht werden, wodurch das Gebäck süßer wird, ohne Zucker oder Honig hinzuzufügen. Und dies ist ein weiterer großer Vorteil gegenüber der klassischen Rezeptur - diese haben einen niedrigeren Kohlenhydrat- und Kaloriengehalt.

Wenn Sie kein Kichererbsenmehl zu Hause haben, können Sie es durch Vollkornmehl ersetzen. Stellen Sie nur sicher, dass die Konsistenz des Teigs dick genug und leicht zu rollen ist.

Probieren Sie mein gesundes und passendes Karottengebäck zum Beispiel als Wochenendfrühstück oder einen morgendlichen Snack zur Arbeit oder zur Schule.

Zutaten

  • 2 Bananen
  • 5 EL Apfelmus
  • 250 g Kichererbsen-Mehl
  • 320 g Vollkornmehl
  • 1 Backpulver
  • 2 EL flüssiges Kokosöl (Ich empfehle dieses)
  • Für das Pflaumenmus:
  • 50 g Trockenpflaumen
  • 4 Datteln
  • 3 EL Wasser
  • 250 g Möhren

Zubereitung

  1. Zuerst das Pflaumenmus vorbereiten. Die Pflaumen, Datteln und das Wasser in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Ab und zu umrühren und mit der Gabel zerstampfen, damit die Zutaten eine Masse bilden.
  3. Wenn eine homogene, halbfeste Masse entstanden ist, das Mus vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Möhren, Bananen, Apfelmus und Kokosöl im Mixer fast glatt pürieren. Die Masse anschließend in eine Schale schütten, Kichererbsen-Mehl, Vollkornmehl und Backpulver zugeben und zu einem Teig kneten.
  5. Ist der Teig zu weich, noch etwas Vollkornmehl zugeben.
  6. Den fertigen Teig teilen und dünn ausrollen, in Quadrate schneiden und in jede Ecke ca. ½ Löffel Pflaumenmus geben.
  7. Jedes Quadrat schräg zu einem Dreieck falten und mit der Gabel die Kanten zusammendrücken.
  8. Die Möhrentäschchen dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen ungefähr 25 – 33 Minuten bei 180 Grad (in Abhängigkeit von der Größe der Täschchen und der Backofenleistung) backen. Zu lange gebacken werden sie hart, deshalb schon nach 20 Minuten Backzeit den Zahnstochertest durchführen: Bleibt kein Teig am Zahnstocher kleben, sind die Täschchen fertig.
  9. Am besten schmecken sie warm.
Zubereitungszeit50 Minuten
Portionen15 Portionen
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien182 Kcal
Kohlenhydrate27 g
Ballaststoffe5 g
Proteine7 g
Fett3 g
Ich bin eine Fitness-Fee und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare