Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunder leckerer Spinatkuchen mit Lachs

Gesunder leckerer Spinatkuchen mit Lachs

Gesundes Rezept mit niedrigem Kohlenhydrat- und hohem Proteingehalt. Der gesunde, pikante Spinatkuchen mit einer Füllung aus Lachs, Joghurt und Quark schmeckt im Alltag oder als Partysnack. Dieses Rezept für gesunden herzhaften Kuchen ist ideal für alle Lachsfans. Der Spinat in Kombination mit der Füllung sieht nicht nur lecker aus sondern schmeckt auch fantastisch.

Neben Lachs kannst du nach Belieben auch optionale Zutaten wie Oliven, Paprika, Mais, Käse oder sogar geriebene Karotten in die Füllung geben. Lege ein paar der optionalen Zutaten beiseite und nutze sie für die Deko. Auch Frühlingszwiebeln oder Tomaten machen sich hervorragend in diesem schmackhaften Gericht.

Dieses ungewöhnliche Rezept für gesunden Spinatkuchen mit Lachs eignet sich ideal als leichtes Abendessen, aber in kleine Würfel geschnitten und am Zahnstocher serviert macht das Gericht auch als Partysnack eine gute Figur. Ein so ausgefallenes und dann auch noch gesundes Fingerfood findet man sonst selten und deine Freunde werden bestimmt große Augen machen. Vergiss nicht ihnen zu erzählen, dass dieser gesunde Spinatkuchen mit Lachs kalorien-, fett- und kohlenhydratarm ist - auch wenn sie das wahrscheinlich kaum glauben werden :)

Zutaten

  • 300 g gefrorener Spinat
  • 3 Eier
  • 4 EL Dinkel- oder Hafermehl
  • 150 g gebratener oder geräucherter Lachs
  • 200 g feiner Quark (oder Frischkäse)
  • 1/2 Zwiebel
  • 6 EL griechischer Joghurt
  • 1 TL Natron
  • Knoblauchpulver
  • schwarzer Pfeffer (gemahlen)
  • Salz (nach Belieben)
  • Oliven, Möhren, Mais, rote Paprika, geriebener Käse... (optional)

Zubereitung

  1. Den Spinat auftauen und abtropfen lassen und dann mit Dinkel- oder Hafermehl, etwas Meersalz, einem Teelöffel Natron und dem Eigelb mischen.
  2. In einer zweiten Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee schlagen. Anschließend vorsichtig unter die Spinatmischung heben.
  3. Die fertige Mischung auf einer mit Backpapier ausgelegten Backform verteilen und 15 bis 20 Minuten bei 180 Grad Celsius backen. Je größer die Form oder das Backblech, desto flacher wird der Kuchen.
  4. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten.
  5. Quark, Joghurt und Zwiebeln in einer Küchenmaschine zu einer glatten Creme verrühren.
  6. Den kleingeschnittenen gebratenen Lachs oder Räucherlachs hinzufügen.
  7. Du kannst auch fein gehackte Oliven, rote Paprikaschoten, geriebene Karotten, Käse oder Mais hinzufügen.
  8. Zum Schluss die Füllung abschmecken.
  9. Den Spinatboden abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Die Füllung und den Boden im Wechsel schichten.
  10. Zum Schluss den Kuchen von allen Seiten mit einer dünnen Schicht Füllung bestreichen und mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  11. Vor dem Servieren kannst du den Spinatkuchen mit gehackten Frühlingszwiebeln und Tomatenscheiben dekorieren.
Zubereitungszeit40 Minuten
Portionen8 Stück
Nährwertangaben/ 1 Stück
Kalorien100 Kcal
Kohlenhydrate5 g
Ballaststoffe2 g
Proteine11 g
Fett4 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare