Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Nach Gang
Nach Vorliebe
Allergene
Nach Zutaten
Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunder, süßer Kichererbsenbrei

Gesunder, süßer Kichererbsenbrei

Wenn Sie zum Frühstück keine Lust mehr auf Hafer, Hirse oder sogar Buchweizenbrei haben, probieren Sie diesen cremigen gesunden Kichererbsenbrei. Er eignet sich nicht nur zum Frühstück, sondern kann auch ein gesundes Dessert sein. Und ich verspreche Ihnen, dass niemand feststellen wird, dass er wirklich aus Kichererbsen besteht.

Er kann eine gute Option darstellen, wenn Sie mehr leckere Hülsenfrüchte in Ihren Ernährungsplan oder den Ihrer Kinder aufnehmen möchten.

Viele Mahlzeiten können aus Kichererbsen zubereitet werden - von salzigen Hauptgerichten und Salaten bis hin zu süßen Desserts und Brei. Sie ist eine perfekte, nahrhaft wertvolle Hülsenfrucht mit einem feinen nussigen Geschmack und einem hohen Gehalt an Eiweiß und Ballaststoffen. Wenn sie mit den anderen Zutaten in diesem Rezept vermischt werden, erhalten Sie einen Brei mit einer schönen cremigen Konsistenz. Dieser Kichererbsenbrei hat zusätzlich einen sehr geringen Fett- und Kaloriengehalt.

Für diesem Kichererbsenbrei können Sie sogar Proteinpulver (in jedem Geschmack) verwenden, wodurch Sie einen noch höheren Proteingehalt erhalten. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, wenn Sie kein Proteinpulver haben. Dieser Brei schmeckt auch ohne es hervorragend. Mir schmeckt er mit Beeren und dunklen Schokoladensplittern oder Nüssen am besten.

Sie können entweder selbstgekochte Kichererbsen oder Kichererbsen aus der Dose verwenden, um diesen Brei zuzubereiten.

Verwöhnen Sie sich mit diesem leckeren und gesunden Frühstück. Dieser Haferbrei kann sofort zubereitet werden. Für eine vegane Version ersetzen Sie einfach die klassische Milch durch Pflanzen- oder Nussmilch. Anstatt Honig können Sie Ahornsirup verwenden.

Zutaten

  • 1/4 Becher Apfelmus (oder Erdnuss-/Mandelmus) (Ich empfehle diese)
  • 1/4 Becher Milch (nach Wahl)
  • 3 EL Haferflocken (Ich empfehle diesen)
  • 2 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messlöffel Proteinpulver (optional) (Ich empfehle dieses)
  • Obst, Bitterschokolade (70 % oder höher), Kakaobohnen, Rosinen, Nüsse, Kokosraspeln (optional)
  • 1,5 Becher (250 g) gekochte Kichererbsen

Zubereitung

  1. Kichererbsen, Apfelmus, Milch, Haferflocken, Honig und eine Prise Salz in den Mixer geben und glatt pürieren.
  2. Tipp: Proteinpulver zugeben – wenn es aromatisiert ist, je nach Geschmack die Menge des Honigs (oder des stattdessen verwendeten Süßstoffes) anpassen.
  3. In den glatten Brei Obst, Bitterschokolade, Kakaobohnen oder Rosinen rühren und alles servieren.
Zubereitungszeit5 Minuten
Portionen2 Portionen
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien176 Kcal
Kohlenhydrate35 g
Ballaststoffe4 g
Proteine5 g
Fett1 g
Ich bin eine Fitness-Fee und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare