Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Süsskartoffeleis mit Schokoladen-Haferkugeln

Süsskartoffeleis mit Schokoladen-Haferkugeln

Leckeres und gesundes Süßkartoffeleis, gesüßt mit Datteln, abgerundet durch Schokoladen-Haferkugeln. Es ist erfrischend, sättigend, stillt deinen süßen Heißhunger und versorgt dich mit vielen Vitaminen und Mineralien.

Du hast bestimmt bemerkt, dass Süßkartoffeln für eine Vielzahl von Süßspeisen, einschließlich Desserts, verwendet werden können. Hast du jedoch schon einmal Süßkartoffeleis gegessen? Wenn nicht, ist es Zeit, das zu ändern! Dieses gesunde Eis wird dich mit seinem köstlichen Geschmack überzeugen, aber auch mit dem hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralien sowie Ballaststoffen, was dir kein herkömmliches Eis versprechen kann.

Es ist auch fettarm, was kein übliches Merkmal von Eiscreme ist. Das Eis ist zuckerfrei und wird nur mit Datteln gesüßt. Die Haferkugeln werden mit etwas Honig gesüßt. Du kannst dem Eis auch Proteinpulver (vorzugsweise Vanille) hinzufügen, wodurch es noch cremiger wird und seinen Eiweißgehalt erhöht. Eine Portion dieses Eises ist ziemlich groß und sättigend und, wie bereits erwähnt, reich an Nährstoffen, insbesondere an Vitamin A.

Süßkartoffeleis ist gesund und einfach in der Zubereitung und ich empfehle, es mit diesen nicht gebackenen Schokoladen-Haferkugeln zu servieren, die den Geschmack perfekt ergänzen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Lege die Süßkartoffeln auf ein Backblech und backe sie bei 200 °C, bis sie weich sind. Faustgroße Kartoffeln müssen 30 Minuten, größere 45 Minuten gebacken werden.
  2. Die Kartoffeln abkühlen lassen und dann schneiden, innen aushöhlen und das Innere mit einer Gabel zerdrücken und in einen Behälter mit Deckel geben.
  3. Milch in den Behälter geben und die Mischung für mindestens 5 Stunden einfrieren.
  4. In einem Mixer Haferflocken, Cashewnüsse, Honig, Zimt und Apfelmus so glatt wie möglich mixen.
  5. Schokoladenstückchen in die Hafermischung geben und zu kleinen Kugeln formen. Im Kühlschrank aufbewahren, bis das Eis serviert wird.
  6. Nehme die gefrorene Mischung vor dem Servieren aus dem Gefrierfach, lasse sie 5 Minuten auftauen und vermische sie mit den anderen Zutaten zu einem glatten Eis. Wenn dies sehr schwierig ist, gebe etwas frische Milch in den Mixer.
  7. Wenn du den Geschmack von Süßkartoffeln nicht magst, empfehle ich dir, einen Löffel Proteinpulver hinzuzufügen.
  8. Serviere das Eis in Schüsseln, garniere es mit den Kugeln und serviere es sofort.
Zubereitungszeit45 Minuten
Portionen2 Portionen
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien195 Kcal
Kohlenhydrate38 g
Ballaststoffe4 g
Proteine5 g
Fett3 g
Ich bin eine Fitness Zauberin und zaubere Ihnen – 1, 2, 3 – fantastisch leckere und gesunde Fitness-Rezepte aus lauter frischen gesunden Zutaten herbei! Meine Mission ist es, allen Menschen zu zeigen, wie leicht es ist, sich gesund und dabei mit Genuss zu ernähren! Kommen Sie! Wir zaubern was gemeinsam!
Lucia Wagner

Kommentare