Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Nach Gang
Nach Vorliebe
Allergene
Nach Zutaten
Fitness zauberin
Folgen Sie mir
Gesunde Eiermuffins mit Thunfisch

Gesunde Eiermuffins mit Thunfisch

Dies ist ein Rezept für einfache, sättigende und gesunde Eiermuffins mit Thunfisch, die so gut schmecken.

Wer möchte nicht gerne mal die rhapsodisierten Muffins genießen? Aber nicht alle von uns sind eine Naschkatze. Mit diesem Rezept für gesunde Eimuffins mit Thunfisch werden auch die Liebhaber von herzhaften Speisen zufrieden sein.

Ich genieße Thunfisch auf vielfältiger Weise, denn er ist ein saftiger und gesunder Fisch. Er enthält Proteine ​​und Omega-3-Fettsäuren, aber er schmeckt auch lecker und unterstreicht den Geschmack. In Kombination mit dem Ei ist es eine echte Delikatesse. Darüber hinaus fügte ich den Muffins eine unwiderrufliche Eisenquelle hinzu, die Spinat ist. Er gibt dieser Mahlzeit eine gesunde Farbe und die nötige Kraft für Sie.

Wenn Sie nach einem schnellen Rezept für ein gesundes, wohlschmeckendes Frühstück oder nach einem Abendessen mit Eiern und einem hohen Proteingehalt suchen, wenden Sie sich an diese glutenfreien Eiermuffins mit Thunfisch, die auf jeden Fall das Richtige sind bitte Sie. Sie benötigen nur 4 grundlegende, allgemein verfügbare Zutaten. Diese gesunden, wohlschmeckenden Muffins sind sogar kohlenhydratarm und kalorienarm, sie enthalten nur 48 kcal und 1 g Kohlenhydrate pro Stück - klingt gut, oder?

Das Rezept ist wirklich einfach und kann gleichzeitig den Körper länger füllen. Es kann in Form eines Abendessens oder als Nachmittagssnack, den Sie zur Arbeit mitnehmen können, zubereitet werden, so dass Sie nicht nach Hause eilen müssen, da Sie mit diesen Thunfischmuffins Ihren Appetit leicht stillen können.

Zutaten

  • 120 g Thunfisch im eigenen Saft
  • 2 Eier
  • 4 EL Hüttenkäse
  • 1 Handvoll Spinat (frisch)
  • 1 Prise gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Meersalz
  • geriebener Käse (optional)

Zubereitung

  1. In einer Schale den Thunfisch mit Hüttenkäse, Eiern, Spinat und Pfeffer mischen.
  2. Für einen noch köstlicheren Geschmack kann man zusätzlich etwas geriebenen Käse verwenden.
  3. Den entstandenen Teig in Muffinformen (am besten aus Silikon) füllen und 30 – 35 Minuten bei 200 Grad backen, bis der Teig in den Formen nicht mehr rieselt und eine feste Form hat.
Zubereitungszeit40 Minuten
Portionen6 Portionen
Nährwertangaben/ 1 Portion
Kalorien48 Kcal
Kohlenhydrate1 g
Ballaststoffe0 g
Proteine8 g
Fett2 g